Rehabilitationssport, Fachbereich Orthopädie, Lizenzinhaberin

Rehabilitationssport, kurz Rehasport umfasst bewegungstherapeutische Übungen, die in Gruppen und unter meiner fachkundigen Leitung durchgeführt werden.

 

Ziele

Rehabilitationssport hat das Ziel, Ihre Ausdauer und Kraft, Ihre Koordination und Flexibilität zu verbessern und Ihr Selbstbewusstsein zu stärken. 

Hilfe zur Selbsthilfe hat das Ziel, Ihre eigene Verantwortlichkeit für Ihre Gesundheit zu stärken und Sie zum langfristigen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining zu motivieren. 

Die Verordnung

Jeder niedergelassene Arzt kann eine Rehasportverordnung ausstellen, budgetfrei!

Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für den Rehabilitationssport in vollem Umfang!

Die Vergütung für die Teilnahme am Rehabilitationssport ist zwischen den Anbietern und den gesetzlichen Krankenkassen vertraglich geregelt.

  • 50 Übungseinheiten in 18 Monaten (Regelfall)
  • 120 Übungseinheiten in 36 Monaten (nur bei festgelegten bzw. chronischen Erkrankungen möglich)

Diese erfolgen zu festen Zeiten in geleiteten Übungsgruppen durch entsprechend qualifizierte Übungsleiter nach Punkt 14.1 und 14.2 der Rahmenvereinbarung. In der Regel ein- bis zweimal pro Woche (je nach Empfehlung) zu je mindestens 45 Minuten. 

 

!!! Meine Rehasport-Kurszeiten und Kursorte 

finden Sie detailliert auf der Seite

"Kurse" !!!